Energieberatung für Wohngebäude

Kostenlose Erstberatung!

Vereinbaren Sie unverbindlich einen Termin für eine kostenlose Erstberatung vor Ort.

  • Potentialanalyse
  • Effizienzcheck
  • Fördermittelberatung
Energieberatung für Wohngebäude

Unsere Philosophie

Beim Bau und der Sanierung von Wohngebäuden spielt die Energieeffizienz eine immer wichtige Rolle, um bei steigenden Energiepreisen auch in Zukunft bezahlbaren und umweltschonenden Wohnraum zu schaffen.

Aber welche Maßnahmen sind Sinnvoll?

Und welche Zuschüsse gibt es für welche Vorhaben?

Wir entwickeln mit Ihnen zusammen ein individuelles Energiekonzept für Ihre Immobile, begleiten Sie bei der Umsetzung und beantragen die Fördermittel bei KfW und BAFA für Sie.

Unsere unabhängige und qualifizierte Energieberatung wird von Bund und Länder hoch gefördert. Sie müssen lediglich die Restkosten selbst tragen.

Unsere Leistungen

KfW Fördermittel – Einzelmaßnahme bis Effizienzhaus

Fördermittel für Türen und Fenster möglich

Ob Sie einzelne Bauteile wie Fenster, Fassade, Dach oder Ihre Heizung ertüchtigen wollen, Ihre Immobile zur Effizienzhaus renovieren wollen oder Sie vor einem Neubau stehen, wir beraten Sie von der ersten Idee über die Fördermittelbeantragung bis hin zur Baubegleitung.

Profitieren Sie bei Ihren Vorhaben je nach erreichtem Energiestandard mit einem Tilgungszuschuss von bis zu 27,5%.

Energieausweis

Energieausweis

Bei Verkauf und Vermietung von Immobilien ist das Vorlegen eines Energieausweises seit 2015 verpflichtend.

Durch die Ergebnisse dieses Energieausweises können Gebäude energetisch bewertet werden und ein Vergleich mit anderen Immobilen gezogen werden.

Lüftungskonzept

Lüftungskonzept

Bei immer dichter werdenden Gebäuden ist es von großer Bedeutung, den Mindestluftwechsel zu gewährleiten um Schimmelbildung zu vermeiden und ein angenehmes Raumklima zu schaffen.

Somit ist auch das Lüftungskonzept verpflichtend bei der Sanierung und Neubau von KfW Effizienzhäusern.

Baubegleitung

Baubegleitung

Bei der Umsetzung von Einzelmaßnahmen, Sanierungen und Neubauten, die durch das KfW gefördert werden, ist eine Baubegleitung verpflichtend.

Durch eine Baubegleitung wird die fachgerechte Umsetzung Ihrer Maßnahmen überprüft um Baumängel zu vermeiden.

Die Baubegleitung wird vom KfW mit 50% bezuschusst.

Heizlastberechnung

Heizlastberechnung

Im Gebäudebestand sind die Heizungsanlagen in der Regel überdimensioniert, was in einem erhöhten Brennstoffverbrauch resultiert. Bei einem Heizungswechsel ist es empfehlenswert, die Heizlast detailliert zu berechnen, um die Anlage bedarfsgerecht zu dimensionieren. Beim Einsatz von regenerativen Anlagen (Wärmepumpen, Pellets-Anlagen, Solarthermie) ist die detaillierte Berechnung immer sinnvoll.

Berechnung hydraulischer Abgleich

Berechnung hydraulischer Abgleich

Um zu gewährleisten, dass das Heizungswasser in jedem Stockwerk zu jedem entfernten Heizkörper mit dem richtigen Volumenstrom einströmt, ist der hydraulische Abgleich nötig.

Somit lässt sich jeder Raum bedarfsgerecht beheizen, was zu einem optimierten Brennstoffverbrauch führt.

Zudem ist der hydraulische Abgleich Pflicht zur Erreichung von KfW-Effizienzhäusern.